Rescue Diver

Im Rettungstaucher-Kurs bekommen die Schüler das notwendige Wissen vermittelt, Taucher zu retten und Tauchunfälle zu vermeiden.

Während des Kurses erwerben Kenntnisse darüber, wie man sich selbst und seinen Buddy rettet, potentielle Paniktaucher erkennt und beruhigt, die richtige Anwendung erster Hilfe mit tauchbedingten Verletzungen, das entwickeln effektiver Suchmuster/Schemata sowie den Umgang mit Unfallszenarien.

Nach Abschluss des Rettungstaucher-Kurses kann man im Master Scuba Diver Programm weiter machen oder man schlägt die professionelle Schiene ein und macht im Divemaster Programm weiter.

Voraussetzung:

  • Mindestalter 15 Jahre
  • Tauchtauglichkeit
  • Teilnahme an einem Erste Hilfekurs (nicht älter als 2 Jahre)
  • Advanced Diver oder min 40 geloggte Freiwassertauchgänge
Hygiene, Desinfektion
Hygiene steht bei uns schon immer an oberster Stelle, so desinfizieren wir schon immer Atemregler, Schnorchel und Tauchmasken unserer Leihausrüstung nach jedem Gebrauch mit den Produkten von Diveclean und verwenden Myrazyme zur Desinfektion und Geruchsentfernung aus Neoprenanzügen, Handschuhen, Kopfhauben und Füsslingen.

Wir verstärken nun aus aktuellem Anlass unsere Bemühungen um eine immer hygienische Tauchausrüstung. Dazu haben wir unsere Reinigungsprodukte und unser Desinfektionsverfahren um zusätzliche Produkte aus dem medizinischen Bereich erweitert. Alle Ausrüstungsteile verweilen zudem für einen längeren Zeitraum gemäß den Anweisungen der Hersteller der Desinfektionslösung im Desinfektionsbad.
Ausserdem erweitern wir unsere Desinfektionsmassnahmen auf alle Produkte, die Hautkontakt haben könnten, so werden ab sofort auch Flossen, Tarierjackets und andere Ausrüstungsteile desinfiziert.